Hai-Ausstellung
Extinktion
Extinktion
Paul Hilton Finning 1

Aussterben ist für immer!

Aussterben ist für immer!

Aussterben ist für immer!

Photo © Paul Hilton

Photo © Paul Hilton

Photo © Paul Hilton

Paul Hilton Finning 2

Aussterben ist für immer!

Aussterben ist für immer!

Aussterben ist für immer!

Photo © Paul Hilton

Photo © Paul Hilton

Photo © Paul Hilton

Paul Hilton Finning 3

Aussterben ist für immer!

Aussterben ist für immer!

Aussterben ist für immer!

Photo © Paul Hilton

Photo © Paul Hilton

Photo © Paul Hilton

previous arrow
next arrow

Mangroven: Kinderstuben der Haie verschwinden

Mangrovengebiete bilden in tropischen und sub-tropischen Regionen die Grenze zwischen Meer und Land. Sie sind als Wald einzigartig, denn 60 der ca. 70 beschriebenen Arten wachsen im Brackwasser. Ihre ausgedehnten Wurzelsysteme und ihre Schösslinge bilden dabei ein feines Netz, das die Küsten vor Erosion durch Gezeiten und Stürme schützt. Das Netz der Wurzeln dient jedoch auch vielen Fisch- und Haiarten als Kinderstube für ihre Jungen. In dem feinen Wurzelnetz sind kleine Jungtiere vor grösseren Fressfeinden gut geschützt.

Zitronenhai Mangroven Shutterstock
Zitronenhai Mangroven Shutterstock
Photo © Shutterstock

Baby-Zitronenhai in Mangroven

Photo © Shutterstock

Die Mangrovengebiete schwinden weltweit. In den letzten 50 Jahren sind 50% (1-2% jährlich) der weltweiten Mangrovenbestände verschwunden, 35% allein in den letzten 20 Jahren (Quellen NASA Mangrovenprojekt, Nature.com). Mindestens 11 der ca. 70 Mangrovenarten sind bereits gefährdet (Quelle: Roten Liste des IUCN).

Gründe für den Rückgang:

  • Rodung für menschliche Siedlungen, Fisch- und Shrimps-Farmen, Holz

  • Umweltzerstörung wie Umweltgifte, Öl von Schiffen und Ölpesten, Ablagerung von Sedimenten

  • Klimaerwärmung und Anstieg der Meeresspiegel sowie extremere Wetterbedingungen

  • Höhere Wassersalinität in Küstengebieten durch Abzweigung von Frischwasser aus Flüssen für den Ackerbau

Unterstützen Sie die Stiftung bei ihrer Arbeit für die Haie

Auch wir benutzen Cookies für unserer Webseiten. Einige sind essentiell, andere vereinfachen Ihnen die Nutzung unserer Seiten.
Sie können diese Cookies akzeptieren oder ablehnen. Bei einer Ablehnung können jedoch gewisse Funktionen der Seiten nicht mehr zur Verfügung stehen.